Was für eine enge Kiste! 14.07.2021 18:55

Hart umkämpfter Spieltag letzten Sonntag in Kisslegg! Mit 5:4 konnte man den Sieg und somit die Punkte mit nach Hause nehmen. Aber es war knapp – sehr knapp!

 

Die ersten Partien des Tages spielten Marko Kralicek und Simon Quenzer. Marko gewann mit einer konzentrierten Leistung mit 6:3 und 7:5. Simon leistete sich ungewohnt viele Fehler und schenkte den 1. Satz her. In Satz 2 kämpfte er sich aber in die Partie und gewann schlussendlich den Satz und den darauffolgenden Match Tie Break. Somit ging der TCA 2:0 in Führung.

Die restlichen Matches waren ein auf und ab. Stefan Matt verlor mit einer ordentlichen Leistung gegen einen Gegner der einfach jeden Ball wieder zurück brachte. Hier merkte man die fehlende Erfahrung, um solch einen Gegner schlagen zu können. Sebastian Legner machte es ebenfalls spannend. Musste sich aber am Schluss mit 6:7 und 3:6 geschlagen geben. Auch Roman Zeller erwischte einen schlechteren Tag und schenkte den 1. Satz mit 1:6 ab. Satz 2 war zwar knapp, aber es reichte leider nicht. Sehr stark und souverän präsentierte sich unsere Nr. 1 Pascal Gorzalka. Er machte kurzen Prozess und schickte seinen Gegner mit einer „Brille“ vom Platz. Somit stand es 3:3 nach den Einzeln und die Entscheidung musste in den Doppeln fallen.

Für die Doppel zog Kisslegg alle Register und ihre eigentlich Nr. 1 stand plötzlich auf dem Spielberichtsbogen. Somit wurde der TCA ein wenig überrascht und man wusste, dass es sehr schwer werden würde.

Im Einser-Doppel gewannen Pascal und Marko wie erwartet. Im Zweier-Doppel mussten Basti und Roman sich aber geschlagen geben. Alles hing also am Dreier-Doppel. Simon und Stefan kamen schwer ins Match und gaben den 1.Satz deutlich und chancenlos mit 2:6 ab. Es roch nach einer sicheren Niederlage. Doch im 2.Satz wurde es immer verrückter. Erst stand es 4:3 für den TCA, dann 4:5 für Kisslegg, wieder die Wende zum 6:5 und dann das 6:6 – Satz Tie Break! Mittlerweile waren alle anderen Spiele beendet und die Zuschauer durften eine spannende Schlussphase erleben. Den Satz Tie Break konnte der TCA gewinnen und es ging in den Match Tie Break. So langsam bekamen auch die Gegner weiche Knie und machten zu unserem Glück vermeidbare Fehler. Mit 10:6 beendeten unsere Jungs das Match nach einem starken Comeback und konnten somit den Spieltag für uns entscheiden! Die Erleichterung und Freude war riesengroß!

Am kommenden Sonntag, den 11.07.21 ab 9 Uhr, haben unsere Herren 1 Heimspiel. Gegen Herlatzhofen sollte ein weiterer Sieg möglich sein. Hier hoffen wir auch auf viele Ailinger Zuschauer die uns dabei unterstützen. Jeder Zuschauer muss sich nur über die Luca- oder Corona Warn App registrieren. Abstands und Hygieneregeln gelten natürlich ebenso.

Wir zählen auf euch!

Euer TCA

Referenzen:
schließen