KoPa-Cabana Time im TCA 15.09.2020 07:03

Am vielleicht schönsten Tag des Jahres 2020, es war weder zu kalt noch zu warm, kein störendes Windchen blies, strahlend aquamarinblauer Himmel bildete das Zirkuszelt, also bei idealem Tenniswetter, trafen sich 10 gemischte Doppel auf der TCA Anlage, um im fairen aber ambitionierten Kampf mindestens die ersten 3 Pokalplätze untereinander auszuspielen.

Nach einem ermunternden Schluck Sekt, einer aufmunternden Begrüßung durch die nun schon langjährigen Ausrichter Michael Kobza und Pascal Gorzalka startete auch direkt schon eine spannungsgeladene den Vormittag mehr als ausfüllende Gruppenphase.

In zwei voneinander getrennten 5er Gruppen wurden pro angetretener Doppelpaarung 4 Spiele gegen die jeweiligen Gruppengegner ausgetragen. Gespielt wurde jeweils ein handelsüblicher Satz bis 6. Das Instrument des Tie (alias „Gleichstand“) Breaks (alias „Brecher“), also ein klassischer Satz-Tie-Break sollte im leidigen Gleichstandsfall (alias 6:6) die ersehnte Entscheidung bringen.

Schon sehr früh kristallisierten sich die Gruppensieger Martina Schulle und Pascal Gorzalka (Gruppe 1) sowie Conny Brugger und Roman Zeller (Gruppe 2) heraus. Jedoch dicht gefolgt von Stefan Matt und Alexandra Bayer (Gruppe 1) sowie Sandra Coanda und Michael Konnerth (Gruppe 2). Die jeweiligen Gruppendritten waren Andrea Holstein und Andreas Horscher (Gruppe 1) sowie Fabian Knoblauch und Clara Horschler (Gruppe 2).

Die Gruppenersten und Gruppenzweiten spielten über Kreuz darum, ob sie entweder nach Gewinn im Finale oder zumindest noch um den Platz 3 kämpfen durften. Letztendlich besetzt wurde das mehr als spannungsgeladene Finale von Martina Schulle und Pascal Gorzalka gegen Alexandra Bayer und Stefan Matt. Im Spiel um Platz 3 standen sich parallel mit allen erlaubten Tennistricks kämpfend Sandra Coanda und Michael Konnerth sowie Conny Brugger und Roman Zeller gegenüber.

Nach einer Spielzeit über 6 volle Sätze, einem reichhaltigen Frühstück mit selbstgemachten Kuchen und selbstgekauften Bretzel, einem super leckeren Mittagessen mit ofenfrischem Leberkäse und vielfältiger Salatauswahl, sprich einem super tollen, phantastischen Tag mit vielen sensationellen, knappen den Sport huldigenden Ballwechseln durften ...

... im Abschluss in der Spätsommersonne Martina Schulle und Pascal Gorzalka sehr verdient den gülden glänzenden Pokal in die Luft strecken. Platz zwei besetzen nach toller Leistung Alexandra Bayer und Stefan Matt. Platz drei besetzen nach einem spannungsgeladenen Spiel Conny Brugger und Roman Zeller. Wir gratulieren!

Gleichfalls bedanken wollen wir uns bei den engagierten Ausrichtern, den fleißigen Helfern, aber auch bei allen Beteiligten, welche zu einem weiteren, phantastischen Tag in der Vereinsgeschichte des TCA beigetragen haben.

Referenzen:
schließen